Bestseller Staubsauger mit Wasserfilter
Staubsauger mit Wasserfilter Test 1

Wasserstaubsauger sind nicht wie herkömmliche Sauger aufgebaut. Sie verfügen über einen Staubsaugerbeutel und auch nicht über einen Auffangbehälter. Der aufgesaugte Schmutz landet im Wasser. Der Schmutz wird durch den innen liegenden Wassertank und den Wasserfilter gefiltert. So entsteht kein Staub beim Ausleeren des Behälters und ihre Wohnung oder ihr Haus ist um einiges belastungsfreier.

Gerade Menschen mit Tier- oder Hausstauballergie sollten auf einen solchen Sauger zurückgreifen.

 

Unsere Staubsauger mit Wasserfilter ❤

Wasserstaubsauger

* am 6.03.2017 um 16:48 Uhr aktualisiert

* am 28.03.2017 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 24.03.2017 um 17:17 Uhr aktualisiert

 

Wie funktioniert ein Staubsauger mit Wasserfilter?

Anders als bei den beutellosen Modellen wird der Staub hier in einem Behälter voller Wasser aufgefangen und verbindet sich direkt mit dem Wasser. So wird aus Staub sofort eine Art Matsch. Dies geschieht dadurch, dass das Wasser im Tank durch den Luftstrom aufgewirbelt wird. Dies sorgt dafür, dass der Staub von der Luft getrennt wird und sich mit dem Wasser bindet.

Die Abluft wird jedoch nicht direkt nach außen abgegeben, sonder weiter gefiltert. Ein Staubsauger mit Wasserfilter Test und Vergleich hat ergeben, dass mehr als 90% der Anwender um einiges besser atmen konnten. So wird sichergestellt, dass selbst kleine Staubpartikel aufgenommen werden. Ein weiterer positiver Effekt, die Abluft wirkt dadurch wesentlich frischer und angenehmer. Bis zu 100% reine Luft wird so nach außen abgegeben.

Um nicht nur frische Luft zu haben, sondern beim Staubsaugen auch noch einen frischen Duft im Raum zu verteilen, können Öle oder Duftstoffe in den Wassertank gegeben werden. Nach dem Saugen wird der Wassertank des Staubsaugers einfach mit dem Dreck in der Toilette oder im Abfluss ausgeleert. Ein Staubsauger mit Wasserfilter Test hat gezeigt, dass anschließend  der Behälter ausgespült werden sollte um keine Keime und Bakterien im Behälter zurück zu lassen.

 

Für wen sind Staubsauger mit Wasserfilter geeignet?

Das folgende Video zeigt die Funktionsweise eines solchen Staubsaugers, in diesem Fall ist es der Thomas Pet and Family Aqua + Staub- und Waschsauger.

 

Ein solcher Staubsauger ist in erster Linie für Allergiker interessant. Die Wasserstaubsauger Modelle produzieren fast alle unheimlich reine Abluft. Außerdem ist die Reinigung der Geräte sehr hygienisch.

Wer allgemein ein sehr sauberes Umfeld möchte, ist ebenfalls gut mit einem Staubsauger mit Wasserfilter bedient. Tierhaare, grober Dreck und selbst Flüssigkeiten lassen sich mühelos aufnehmen. Doch nicht genug, einige Modelle haben noch mehr im petto. Sie saugen nass, so sind selbst hartnäckige und eingetrocknete Flecken kein Problem. Böden uns Polster sehen nach kurzem aus wie neu.

 

Welche Vorteile haben Staubsauger mit Wasserfilter?

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • nie mehr allergische Anfälle
  • reinigt selbst hartnäckige Tierhaare und grobe Verschmutzungen mühelos
  • keinen Staubsaugerbeutel
  • lebenslang volle Saugkraft, ohne Verlust
  • umweltschonend, kein zusätzlicher Müll durch volle Staubsaugerbeutel
  • sehr schnell einsatzbereit

Staubsauger mit Wasserfilter Test AllergieDurch die bewerte Technik, dass der Staub, Schmutz, Tierhaare und somit auch allerlei Bakterien und Allergie auslösende Stoffe im Wasser gebunden werden, müssen Sie sich nie mehr Sorgen um ihre Allergie machen. Ein Staubsauger mit Wasserfilter Test hat gezeigt, dass es betroffenen Personen nach dem Kauf eines Wasserstaubsaugers um einiges besser ging. Ihre Luft war reiner und es kam kaum noch zu allergischen Reaktionen.

Ebenso Haustierbesitzer sind von den Staubsaugermodellen mit Wasserfilter begeistert. War es vorher eine wahre Quälerei alle Haare zu beseitigen, ist es nun eine Leichtigkeit. Die Kombination aus den meist über 1500 Watt starken Motoren und der Wasserfilter Technik schafft es so, jegliche Tierhaare und sogar hartnäckigen und klebrigen Schmutz aufzunehmen. Anschließend kann das Wasser einfach in der Toilette entsorgt werden.

Staubsauger mit Wasserfilter Test VerbotenGenauso wie bei den beutellosen Modellen kommt bei den Staubsaugern mit Wasserfilter kein Staubsaugerbeutel zum Einsatz. Dieser wird bequem durch den Wassertank ersetzt. Somit fällt der teure und nervige Kauf von Staubsaugerbeuteln weg. Hier sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch Nerven. Sie müssen sich nie wieder über volle Beutel ärgern.

Ebenso wie bei den beutellosen Modellen bleibt bei Wasserstaubsaugern die Saugkraft konstant. Viele Bodenstaubsauger verlieren im Laufe der Zeit an Saugkraft, bedingt durch die Staubsaugerbeutel und eine Art „Altersschwäche“. Bei beutellosen und mit Wasserfilter betriebenen Geräten ist dies nicht der Fall.

Staubsauger mit Wasserfilter Test RecyclingDoch nicht nur die bleibende Saugkraft ist beachtenswert, auch der umweltschonende Aspekt ist toll. Durch den Wassertank fällt kein zusätzlicher Müll an, wie es bei normalen Bodenstaubsaugern der Fall ist. So schonen Sie ganz automatisch die Umwelt.

Ein weiterer Pluspunkt ist die schnelle Einsatzbereitschaft. Es muss lediglich Wasser in der Tank gefüllt werden und schon kann gesaugt werden. Das nervige einlegen von Staubsaugerbeuteln entfällt komplett. Hier sparen Sie eine Menge Zeit, die Sie mit schönen Dingen verbringen können.

 

Welche Nachteile hat ein Staubsauger mit Wasserfilter?

Auch bei den Nachteilen geben wir Ihnen erstmal einen groben Überblick:

  • etwas aufwendigere Reinigung
  • allgemein eher pflegebedürftig, um ihn lange zu nutzen
  • Der größe Nachteil liegt auf der Hand. Die Reinigung ist nie angenehm, doch durch den aufgesaugten Schmutz verwandelt sich das anfangs klare Wasser in eine dreckige Brühe. Ein Staubsauger mit Wasserfilter Test hat gezeigt, dass die Entsorgung in der Toilette der hygienischste und schnellste Weg ist, dass dreckige Wasser zu beseitigen.

    Doch lediglich Auslehren reicht nicht. Nach jeder Benutzung muss der Wassertank gründlich gereinigt werden. Geschieht dies nicht, können sich Bakterien und Erreger im Tank festsetzen. Bei der nächsten Benutzung werden diese dann im ganzen Wohnbereich verteilt. Deshalb sollten jegliche Schmutzrückstände nach der Benutzung vollständig entfernt werden.

    Nach dem gründlichen Auswaschen sollte der Behälter vollständig trocknen. So beugen Sie Schimmel vor. Ist alles sauber und getrocknet heißt es wieder – saugen was das Zeug hält.

    Fazit

    Wir haben drei Spitzenmodelle für Sie zusammengesucht. Diese drei Modelle sind unsere Lieblinge:

    Top Wassersauger

    Schaut man sich die positiven und negativen Aspekte der Wasserstaubsauger an, erscheint der Umgang sehr mühselig. Ständiges leeren & reinigen machen die Arbeit mit einem Staubsauger mit Wasserfilter auf den ersten Blick nicht gerade angenehm.

    Doch der erste Eindruck täuscht. Die Staubsauger arbeiten sehr gründlich und liefern eins sehr sauberes und tolles Ergebnis ab. Gerade Haustierbesitzer und Allergiker profitieren enorm von dem frischen Umgebung.

    Der Dreck wird nicht über die Abluft wieder an die Umgebung abgegeben, sodass Allergiker keine Probleme zu befürchten haben. Zusätzlich entsteht durch den eingesetzten Wassertank und den darin enthaltenden Schmutz keine Staubwolke beim ausleeren, sodass Allergiker hier ebenfalls keine Angst vor Reaktionen haben müssen.

    Scroll Up